Wie sinnvoll sind bestimmte Lebensmittel für Kleinkinder?

  • Spezielle Kleinkindlebensmittel
  • Spezielle Kleinkindlebensmittel

    Nicht alle für Kinder beworbene Produkte sind auch für Kleinkinder geeignet, da sie oft einen zu hohen Zucker- und Fettgehalt haben. Spezielle Kleinkindlebensmittel sind meist mit einer Altersangabe versehen (z.B. ab 1 Jahr) und sind speziell entsprechend den Nährstoffanforderungen von Kleinkindern zusammengesetzt. Damit leisten sie als Baustein einer gesunden Ernährung einen wertvollen Beitrag zur Ergänzung von frisch zubereiteten Speisen nach dem Prinzip der optimierten Mischkost. Studien wie die des französischen SFAE1 zeigen, dass die Nährstoffaufnahme so gezielt gefördert werden kann.

    Optimale Nährstoffzusammensetzung

    Vor allem für eine ausreichende Versorgung mit Vitamin D und Jod sind besondere Konzepte erforderlich, da diese Nährstoffe meist nicht in ausreichender Menge über normale Lebensmittel aufgenommen werden. Kleinkindlebensmittel, insbesondere Kindermilch, können die Versorgung mit diesen kritischen Nährstoffen verbessern.

    Abgestimmt auf den Bedarf von Kleinkindern

    Spezielle Kleinkindlebensmittel unterscheiden sich nicht nur in ihrer Nährstoffzusammensetzung von anderen Lebensmitteln. Altersgerechte Portionsgrößen und Geschmacksgebung, der Verzicht auf Geschmacksverstärker und überflüssige Farbstoffe sind auf den Bedarf der Kleinen abgestimmt.

    Höchste Qualitätsstandards

    Ein weiterer wichtiger Aspekt: Kleinkindgeeignete Produkte werden nach höchsten Qualitätsstandards produziert. Eine Tatsache, die gerade verunsicherten Eltern beim bewussten Griff zu Kleinkindlebensmitteln ein gutes und sicheres Gefühl geben kann.

    Welche Produkte sind geeignet?

    Die Auswahl an Lebensmitteln für Kleinkinder ist groß. Viele scheinbar an Kleinkinder gerichtete Produkte sind bunt verpackt – doch wann ist tatsächlich welches Produkt geeignet? Besonders wichtig ist zunächst die klare Trennung zwischen den Produktkategorien Milchnahrung und Beikost für Säuglinge, Kleinkindlebensmittel und Kinderlebensmittel. Kleinkinder sind keine Babys mehr, benötigen aber dennoch eine speziell ihrem Alter angepasste Nährstoffversorgung. Viele Lebensmittel, die von der Aufmachung für Kinder geeignet scheinen, sind für Kleinkinder viel zu stark gewürzt, oder enthalten zu viel Zucker.

     

    Eine Orientierungshilfe, die Eltern deshalb beim Einkauf beachten sollten, sind die Alterskennzeichnungen „ab 1 Jahr“ oder „ab 2 Jahren“, die Lebensmittel speziell für Kleinkinder kennzeichnen.

     

    Insbesondere ist auch darauf zu achten, dass der Zuckergehalt den Empfehlungen der „optimierten Mischkost“ entspricht, also maximal 10% der Gesamtenergie ausmacht.

     

    1 Le syndicat francais des aliments de l'enfance: Aliments de l’enfance de la naissance à trois ans, November 2008.



nach oben